Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Der „Burgen-Huber“ besuchte Wucher Helicopter in Ludesch

Bild: v.l. Pilot und Altobmann Burgfreunde Blumenegg Hans Bösch, Franz-Josef Huber, Obfrau Burgfreunde Blumenegg Alexandra Wucher
Bild: v.l. Pilot und Altobmann Burgfreunde Blumenegg Hans Bösch, Franz-Josef Huber, Obfrau Burgfreunde Blumenegg Alexandra Wucher ©Hans Bösch
Wer ist eigentlich der „Burgen-Huber“?

Heimat Walgau – Burgfreunde Blumenegg

Für Liebhaber der Geschichte Vorarlbergs, die auch durch seine Burgen und Ruinen dokumentiert werden, ist der Name Franz Josef Huber sehr geläufig. Kurz gesagt, durch seine Initiave und Durchsetzungskraft haben bei uns viele Ruinen überlebt und sind wieder in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt worden.

Unermüdlich hat er geforscht und dokumentiert und dadurch viele angeregt seinem Beispiel zu folgen und sich für die langsam zerbröckelnden Zeitzeugen einzusetzen. Dazu ist der 91jährige noch heute als Archivar bei seinem ehemaligen Arbeitgeber beruflich tätig! Sein Interesse gilt aber nicht nur der Vergangenheit auch der heutigen Technik gilt sein Interesse und so besuchte er auf Einladung von Alexandra Wucher die Hangars von Wucher Helicopter. Ganz besonders interessierte ihn die Hubschraubertechnik, ist er selber immer noch fluginteressiert. So erzählte er dem ersten Flugbetriebsleiter von Wucher, Hans Bösch, dass er mit 80 Jahren einen Ballonflug machte, zum 90er bekam er einen Zeppelinflug geschenkt und zu seinem 100er möchte er einen Fallschirm-Tandemflug machen.

Mit einem Rundgang durch die verschiedenen Hallen des größten Hubschrauberunternehmens Österreich endete dieser interessante Tag für alle Beteiligten.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Ludesch
  • Der „Burgen-Huber“ besuchte Wucher Helicopter in Ludesch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen