AA

Dach-Stürze

Zwei Arbeitsunfälle im Bezirk Bludenz haben am Montag, je ein schwer verletztes Opfer gefordert. [26.07.99]

In Bürserberg war in der Früh ein 20jähriger Mann aus Frastanz mit drei Arbeitskollegen beim Fertigstellen eines Daches. Als er den Dachfirst überquerte, rutschte der 20jährige laut Gendarmeriebericht auf einer nassen Abdeckfolie aus und stürzte sieben Meter ab.

Ein ähnlicher Unfall ereignete sich gegen Mittag in Thüringen im Großen Walsertal. Ein 34jähriger Mann aus Ludesch wollte von einem steilen Ziegeldach eine Kaminabdeckplatte abseilen. Dabei stand er auf einem Schneehaken, um nicht abzurutschen. Plötzlich löste sich der Haken aus der Verankerung und der Arbeiter stürzte samt Betonplatte rund fünf Meter vom Dach.

(Bild: Zellhofer)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.