Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Caritas erweitert Sozialpaten-Netz

Frauen, Männer und Jugendliche gleichermaßen, die durch eine sinnvolle freiwillige Tätigkeit, ihr Leben bereichern möchten, können sich z.B. als Sozialpaten engagieren.
Frauen, Männer und Jugendliche gleichermaßen, die durch eine sinnvolle freiwillige Tätigkeit, ihr Leben bereichern möchten, können sich z.B. als Sozialpaten engagieren. ©Caritas
Rund 100 SozialpatInnen sind in Vorarlberg tätig. Die Caritas will dieses Netz der Nächstenliebe nun weiter ausbauen und ist auf der Suche nach zusätzlichen Freiwilligen.

 

Die Idee des Sozialpaten-Projektes ist, dass sozial engagierte ihre Talente für Menschen in verschiedensten Notsituationen einsetzen. Ob als Gesprächspartner für Menschen in Einsamkeit und Isolation, als Unterstützung für Menschen in finanziellen und existentiellen Notsituation, etwa als Begleitung bei Behördengängen, oder als Sprach- und LernbegleiterInnen für Kinder und Erwachsene: Sozialpaten sind gut geschulte und professionell begleitete Freiwillige der Caritas, die Menschen in schwierigen Lebenssituationen eine Zeitlang auf ihrem Weg begleiten.

„Was früher als Nachbarschaftshilfe völlig selbstverständlich war, bröckelt aufgrund der veränderten Gesellschaftsstrukturen“, weiß Projektkoordinatorin Andrea Fischer. Immer öfter melden sich Menschen, die mit ihrer Lebenssituation überfordert sind, direkt bei der Caritas. Auch professionelle Institutionen schätzen die wertvolle Ergänzung und Unterstützung von Sozialpaten in den verschiedensten Aufgaben.

Nun möchte die Caritas dieses soziale Geflecht weiter ausbauen. Angesprochen sind Frauen, Männer und Jugendliche gleichermaßen, die durch eine sinnvolle freiwillige Tätigkeit, ihr Leben bereichern möchten. Gerne stellt Koordinatorin Andrea Fischer in einem persönlichen Gespräch den Hintergrund dieses Netzwerkes der Nächstenliebe vor.

 

Kontakt:

Andrea Fischer, Wichnergasse 22, 6800 Feldkirch,

T: 05522/200-1017, M: 0664/8530344,  E: andrea.fischer@caritas.at,  

I: www.sozialpate.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Caritas erweitert Sozialpaten-Netz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen