Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bulldogs unterliegen Linz knapp mit 1:3

Nach dem 2:0-Auswärtserfolg in Bozen in der letzten Runde unterlagen die Bulldogs Dornbirn zu Hause Linz nach einer schnellen und umkämpften Partie knapp mit 1:3.

Die Partie in Dornbirn begann schnell und beide Teams versuchten gleich von Beginn weg nach vorne zu Spielen. Die erste gefährliche Situation für die Bulldogs gab es nach sieben Minuten, als zwei DEC-Cracks auf die Strafbank mussten. Doch Madlener im Tor der Hausherren ließ keinen Treffer zu. Ebenso wenig bei der nächsten Unterzahl-Situation kurze Zeit später.

Die Bulldogs selbst nutzten hingegen gleich das zweite Powerplay zum 1:0 durch Bombach in der 17. Minute – so ging es mit der knappen Führung in die Kabine.

 

Linz dreht Spiel im 2. Drittel

Nachdem die Dornbirner eine Überzahl-Situation ungenutzt blieben, drehte Linz die Partie mit einem Doppelschlag durch Hofer und Spannring innerhalb von nur eineinhalb Minuten (26./27.). Die Partie wurde nun immer härter geführt – viele Strafen auf beiden Seiten waren die Folge. Weiterer Treffer gelang jedoch keinem der beiden Teams. Mit 1:2 aus Sicht der Bulldogs ging es in die zweite Drittelpause.

 

Madlener verhindert Vorentscheidung

Im letzten Drittel versuchte Dornbirn nochmal alles, doch die großen Chancen hatten die Gäste aus Linz. Doch Madlener im Kasten der Hausherren brachte die Angreifer der Gäste mehrfach zu Verzweiflung, unter anderem mit einem gehaltenen Penalty (52.). Gegen Ende erhöhte der DEC noch einmal den Druck und versuchte alles, um den Ausgleich zu erzielen. Dieser wollte jedoch nicht gelingen. Auf der Gegenseite gelang Iberer dann Sekunden vor dem Ende mit einem Empty-Net-Tor dann noch das 1:3.

Durch diese Niederlage stehen die Dornbirner weiterhin im hinteren Drittel der Tabelle. Bereits am Donnerstag gibt es auswärts beim KAC die nächste Möglichkeit, zwei Punkte einzufahren.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Bulldogs unterliegen Linz knapp mit 1:3
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen