Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Towel-Day 2012: The Arthur Dent Experience

Douglas Adams
Douglas Adams ©Jill Furmanovsky
Anlässlich des 12. Internationalen Towel-Days am Freitag, dem 25. Mai, treffen sich die Fans des Kultautors Douglas Adams um 19.30 Uhr am Platz der Wiener Symphoniker zur „Arthur Dent Experience“.

Dabei wird die Anfangssequenz der Anhalter-Trilogie nachgestellt in welcher der  Hauptcharakter Arthur Dent vor einer Baumaschine liegt um den Bau einer Umgehungsstraße durch sein Haus zu verhindern. Allen Adams-Fans wird die Möglichkeit geboten selbst vor einem mehr als 10 Tonnen schweren Radlader zu liegen. Die entsprechende Stelle aus dem Buch wird mit verteilten Rollen nachgesprochen und unter allen Handtuchträgern werden Sachpreise verlost.

Als der britische Kultautor Douglas Adams am 11. Mai 2001 starb, organisierten seine Fans den ersten Towel-Day. In den Folgejahren etablierte sich der 25. Mai als Gedenktag, an dem die Fans der fünfteiliger SF-Sage „Per Anhalter durch die Galaxis“ die wichtigste Regel aus dem mit absurdem, britischen Humor geschriebenen Reiseführer befolgen und den ganzen Tag lang mit einem Handtuch herumlaufen. Also Handtuch nicht vergessen und auf zum Platz der Wiener Symphoniker. Eintritt frei!

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Towel-Day 2012: The Arthur Dent Experience
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen