AA

Bregenz soll künftig vor Hochwasser sicher sein

Bregenz - Die Vorarlberger Landeshauptstadt Bregenz soll in Zukunft vor Hochwasser geschützt sein. Bgm. Linhart und der LR Egger präsentierten am Freitag die in acht Bauabschnitten errichteten Schutzanlagen.

Seit dem Jahr 2000 wurden in Bregenz laut Egger 3,3 Mio. Euro in Hochwasser-Maßnahmen investiert.

So wurden etwa der Damm bis zum Festspielhaus Bregenz und die Ufermauer im Bereich der See-Anlagen erhöht, was nach den Katastrophenjahren 1999 und 2005 nötig geworden war. Pumpen und mobile Schutzanlagen sollen künftig verhindern, dass Wasser in die Stadt eindringt. Die Kosten trug zu 70 Prozent der Bund. Bregenz soll damit bis zu einer Marke von 398,20 Meter über Adria hochwassersicher sein, diese Marke liegt laut Egger 38 Zentimeter über dem Rekordwasserstand von 1999. „Insgesamt wurden zur Hochwassersicherheit am Bodenseeufer von Gaißau bis Bregenz 13,3 Mio. Euro investiert“, so der Landesrat.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz soll künftig vor Hochwasser sicher sein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen