AA

Bregenz ist um ein Lokal reicher: Brasserie Petrus eröffnet

Heute, 28. Februar eröffnet die Brasserie "Petrus Café Brasserie" in der Anton-Schneider-Straße, im ehemaligen "Gasthaus Tötsch" in Bregenz. VOL.AT war schon vorab vor Ort und hat sich umgesehen. 

Die Landeshauptstadt Bregenz ist um ein Lokal reicher, denn heute, am 28. Februar eröffnet die Brasserie “Petrus”. Die Brasserie befindet sich im ehemaligen “Gasthaus Tötsch”, das in Bregenz immer noch immer bekannt ist und langjährige Tradition hatte. Diese Tradition wollen Ursula Hillbrand und Peter Brattinga mit der Brasserie wieder aufleben lassen.

“Heimkehrer” nach Vorarlberg

Ursula Hillbrand und Peter Brattinga lebten viele Jahre in Wien und Brüssel und hatten schon immer einen Faible für das Gastgeben und gehen mit der Brasserie ihrem Traum nach dem eigenen Lokal nach. Seit jeher veranstaltet das Ehepaar Feierlichkeiten für Freunde und Familie. 2009 haben sie mit dem Bregenzer Saloon angefangen, auch außerhalb des Freundeskreis Gastgeber zu sein. Ursula Hillbrand arbeitet dennoch weiterhin im Bereich Prozessbegleitung. Ebenfalls organisiert sie weltweit Kongresse, Tagungen und Seminare zum Thema “Die Kunst des Gastgebens”. Ihr Mann übernimmt die Rolle als Gastgeber in der Brasserie.

Haus mit Geschichte

Das Haus in der Anton-Schneider-Straße hat viel Familiengeschichte hinter sich. Ursula Hillbrands Ururgroßvater kaufte dieses Haus damals für seine Tochter, die bis Mitte des vergangenen Jahrhunderts ein Restaurant betrieb – das weiterhin bekannte gut bürgerliche “Gasthaus Tötsch”. Die Betreiber des “Petrus” haben das Erdgeschoss des Hauses renoviert und modernisiert. Der Name des Lokals “Petrus” ist auf den Namen des Inhaber zurückzuführen.

Lokal mit belgischem Flair

Eine Brasserie ist eine Mischung aus Café und Restaurant, das von früh bis spät und eigentlich sieben Tage die Woche geöffnet hat. Für jede Tageszeit werden Speisen und Getränke angeboten. Die Küche einer Brasserie hat belgische, französische und internationale Einflüsse, kombiniert mit regionalen und saisonalen Produkten. Ganz typisch für eine Brasserie ist, dass belgisches Bier vom Fass angeboten wird, das ebenfalls je nach Saison angepasst wird. Der gebürtige Niederländer und gelernte Koch bewirtet gemeinsam mit seinem siebenköpfigen Team die Gäste und übergibt das Kochfeld zum größten Teil seinen Köchen. “Zusammen mit meinen beiden Köchen werden wir die Küche des Petrus prägen”, so der Inhaber Peter Brattinga.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz ist um ein Lokal reicher: Brasserie Petrus eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen