Brand in Einfamilienhaus in Lustenau

In einem Einfamilienhaus in Lustenau ist Montagnachmittag ein Brand ausgebrochen. Ein Mann hatte seine Holzfeuerungsanlage vor dem Weggehen voll mit Holz geladen. Als er zurückkehrte, stand der Keller in Flammen.

Der 71-Jährige konnte den Brand weitgehend mit einem Gartenschlauch löschen. Die weiteren Löscharbeiten führte die Feuerwehr Lustenau, die mit acht Fahrzeugen und 70 Mann ausrückte, durch. Die Erhebungen zur Klärung der Brandursache wurden eingeleitet. Es entstand beträchtlicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Brand in Einfamilienhaus in Lustenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen