AA

Böschungsbrand in Wald am Arlberg

Am Samstag führten ÖBB-Beamte an der Westbahnstrecke der ÖBB, auf Höhe des Bahnhofes Wald am Arlberg, Trennschneidarbeiten an einem Eisenteil eines Betonmasts durch.

Durch Funkenflug geriet das darunter befindliche trockene Gras in Brand. Die drei ÖBB-Arbeiter wurden auf das Feuer aufmerksam und löschten den Brand.

Um die Gefahr eines neuerlichen Aufkommens des Brandes auszuschliessen, wurde die Feuerwehr angefordert, die einen sogenannten Schaumteppich über die etwa 10m2 große Brandstelle legte. Die FFW Wald am Arlberg war mit 17 Mann im Einsatz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Böschungsbrand in Wald am Arlberg
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.