Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bludenzer überstand Auto-Sturz unversehrt

Den Sturz in die Hochwasser führende Trisanna im Tiroler Paznauntal hat ein Autolenker aus Vorarlberg am Samstag beinahe unversehrt überstanden. Der 23-Jährige erlitt eine Unterkühlung und eine leichte Handverletzung.

Der Mann aus Bludenz war gegen 15.35 Uhr auf der B188 Tal auswärts gefahren. Im Gemeindegebiet von See (Bezirk Landeck) kam er mit seinem Pkw in einer Linkskurve ins Schleudern. Daraufhin stürzte der Wagen über die Böschung direkt in den Fluss. Eine viertel Stunde lang lag das Fahrzeug mitsamt dem Lenker im Uferbereich am Dach, wobei fast nur mehr die Bodenplatte aus dem Wasser ragte.

Mit einem Lastwagenkran zog die Feuerwehr das Auto aus dem Fluss. Nach der Versorgung durch die Rettungskräfte wurde der Vorarlberger mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Zams geflogen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludenzer überstand Auto-Sturz unversehrt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.