Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bücherei Muntlix macht Lust aufs Lesen

Die öffentliche Bücherei in Muntlix sorgt für ein vielfältiges Lese-Angebot.
Die öffentliche Bücherei in Muntlix sorgt für ein vielfältiges Lese-Angebot. ©Albert Summer
Seit mittlerweile 14 Jahren sorgt die öffentliche Bücherei in Muntlix, welche im Untergeschoss des Frödischsaales untergebracht ist, für ein vielfältiges Angebot an Büchern, Zeitschriften, Kassetten, CDs, CD-ROMs oder DVDs.

Gratiskarten und Gewinnspiel Die Bücherei beteiligt sich an verschiedenen Aktionen zur Leseförderung. „Lust auf Lesen – mit Büchern wachsen“, ein Projekt der Initiative „Kinder in die Mitte“ und der Landesbücherei­stelle sieht vor, dass Eltern zum ersten Geburtstag ihres Kindes eine Gratisjahreskarte der Bücherei für ihr Kind sowie den sogenannten „Lesemeter“ erhalten, der über die Sprach- und Leseentwicklungsschritte des Kindes informiert. Außerdem erhalten Eltern anlässlich der Geburt eines Kindes von der Bücherei eine Gratiskarte für einen Elternteil sowie ein Bilderbuch und Informati­onen über das Büchereian­gebot. Bereits zur Tradition geworden ist das Sommergewinnspiel. Diesmal sollen die Besucherinnen und Besucher den Inhalt von Behältern bzw. die Anzahl der Seiten eines Buches schätzen. „Die Verlosung der Gewinnerinnen und Gewinner erfolgt am 8. September“, verrät Büchereileiterin Mag. Rosmarie Marte. Öffnungszeiten während der Schulferien: Dienstag, 18 bis 20 Uhr, Freitag, 18 bis 19.30 Uhr, und Sonntag, 10 bis 11.15

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Zwischenwasser
  • Bücherei Muntlix macht Lust aufs Lesen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen