AA

Auf Dach 90 Meter weit gerutscht

Ein spektakulärer Autounfall ereignete sich am Montag Abend: Ein deutscher Pkw-Lenker überschlug sich und schlitterte mit seinem Fahrzeug 90 Meter weit auf dem Dach.

Die beiden deutschen Fahrzeuginsassen waren auf der L188 von St. Gallenkirch nach Schruns unterwegs, als sie aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße abkamen. Das Auto stürzte auf die bergseitige Stützmauer, überschlug sich und schlitterte rund 90 Meter weit, bevor es knapp vor der talseitigen Stützmauer zum großen Glück der beiden Deutschen zum Stillstand kam – einige Meter weiter, und der Pkw wäre weitere 90 Meter in die Tiefe gestürzt. So aber erlitt nur einer der zwei Kollegen Verletzungen, der andere blieb unversehrt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Auf Dach 90 Meter weit gerutscht
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.