Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auch 50 Euro-Scheine aus dem Bankomat

Seit Montag 9 Uhr können Konsumenten auch 50 Euro-Scheine beim Bankomaten beheben, konkret beim Automaten der Nationalbank-Zweigstelle Bregenz.

Wie Direktor Armin Schneider heute erklärte, sollen im Bundesland „bis Herbst“ auch die anderen Geldinstitute (Kommerzbanken) diesem Beispiel folgen. Während Deutsche schon lang 50 Euro-Scheine aus Bankomaten holen können, die ihrem gewohnten Wertverhältnis von 100 D-Mark entsprechen, gibt es bei uns bis dato nur 10- und 100-Euro-Noten im Geldautomaten. Jetzt sei die OeNB „in Kenntnis der Konsumentenbefürfnisse“ dazu übergegangen, die Geldmaschinen auch mit 50-Euro-Scheinen zu füttern, erklärte Direktor Schneider.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Auch 50 Euro-Scheine aus dem Bankomat
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.