Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Asylant verletzte sich bei Sprung aus Zug

Ein Asylant aus Tschetschenien hat sich am Samstag gegen 22.40 Uhr in Bludenz bei einem Sprung aus einem anfahrenden Zug Verletzungen zugezogen. War in der Eisenbahn eingeschlafen - stark alkoholisiert.

Der nach Angaben der Gendarmerie Bludenz stark alkoholisierte Mann war im Zug eingeschlafen und beim Anfahren der Lokomotive aufgewacht.

Als er realisierte, dass er seinen Ausstieg verpasst hatte, sprang der Mann aus dem sich in Bewegung setzenden Zug auf den Bahnsteig und wurde dabei verletzt. Der in Schruns im Montafon untergebrachte Mann war in Feldkirch in die Bahn eingestiegen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Asylant verletzte sich bei Sprung aus Zug
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.