AA

Adventmomente im Kloster

Advent im Kloster
Advent im Kloster ©FC
Besondere „Momente“ konnte und kann man im Kloster Gwiggen miterleben.
Advent im Kloster Gwiggen

Wer dem Einkaufsstress und dem Zwang schon alle Geschenke besorgt haben zu müssen, entfliehen möchte, ist im Kloster Gwiggen bei den „Adventsmomenten“ genau richtig. Sobald man den Klosterhof betritt, fühlt man sich in einen anderen Raum und eine andere Zeit entführt. Bei knisterndem Lagerfeuer scheinen die Zeiger der Uhr stehen zu bleiben. In angenehmer Runde werden die Besucher von den Klosterschwestern in die eigentliche Adventszeit geführt. Die Weihnachtsmusik kommt von „echten“ Blechbläsern und wird nicht durch riesige Lautsprecheranlagen geschickt, das Feuer in der Hofmitte verbreitet seinen warmen Schein, der Duft des Holzes und des Rauchs dringt in die Nase und die Menschen nehmen sich Zeit für ein Gespräch miteinander. Gemeinsam stimmt man sich auf eine hoffentlich ruhigere Zeit und auf die Geburt Jesu ein, was eigentlich der Sinn der Adventzeit ist. Advent abgeleitet vom lateinischen adventus „Ankunft“ bezeichnet die Jahreszeit in der die Christenheit sich auf die Geburt Jesu Christi, Weihnachten, vorbereiten.

Anschließend bestand die Möglichkeit sich in den Klosterräumen aufzuwärmen und die Eindrücke nachwirken zu lassen.

Alle die die Gelegenheit für ein paar „besondere Adventmomente“ nützen und dem Geheimnis von Advent und Weihnachten näherkommen möchten, sollten sich folgende Termine in ihrem Adventskalender vormerken:

Freitag, 7. Dezember 2018, 18.30 Uhr

Freitag, 14. Dezember 2018, 18.30 Uhr

Freitag, 21. Dezember 2018, 18.30 Uhr

Jeweils im Hof des Kloster Gwiggens.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Adventmomente im Kloster
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen