AA

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt

Schwarzach - Am kommenden Sonntag wird das erste Kerzchen des Advents­kran­zes angezündet. Aber wie sieht heute ein "typischer" Adventskranz aus? Eher klassisch, traditionell oder doch neumodisch mit viel Glitzer? Bilder VOL Live forscht in Sachen Adventskränze

VOL Live hat sich beim Blumen Frick in Bludenz umgesehen und nachgefragt, welche Gestecke heutzutage auf den weihnachtlich gedeckten Tischen stehen.

„Apfelgrün, braun und schokobraun sind in diesem Jahr sehr beliebt, denn jene wirken auf den Adventskränzen sehr natürlich. Da es auch eine Alternative zu einem klassisch grünen Kranz aus Tannenzweigen gibt, verwenden wir auch gerne andere Naturprodukte wie Tannenzapfen, Wurzeln und als Kerzenunterlage könnte eine Baumrinde dienen“, so Michaela im Interview.

Egal, ob der Adventskranz nun groß oder klein ist, traditionell oder extravagant – die Bedeutung dieses Schmuckes ist es, die Vorfreude auf Weihnachten zu zeigen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Advent, Advent, ein Lichtlein brennt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen