Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

8. Silvretta Classic

Liebhaber von Oldtimern kommen ab Donnerstag auf ihre Kosten: Die 8. Silvretta Classic bringt ausgesuchte Fahrzeuge ins Ländle. Noch bis Sonntag verwandeln sich manche Ländle-Straßen in ein Automobilmuseum. 

Röhrende Motoren, hübsche Frauen und antike Automobile, die jedem Autonarr das Herz höher schlagen lassen. Die Silvretta Classic Rallye ist am Donnerstag in Partenen gleich mit der Königsetappe über die Hochalpenstraße auf die 2032 Meter hoch gelegene Bielerhöhe gestartet. Teams aus über 16 Ländern der Welt rollen noch bis Sonntag mit ihren 167 Oldtimern durch Vorarlberg.

Petrus hatte ein Einsehen mit den zahlreichen Teilnehmern. Während es in vielen Teilen Vorarlbergs regnete, blieb der Himmel über dem Hochmontafon trocken. Wenngleich sich vor allem die Fahrer und die als Zeitnehmer fungierenden Beifahrer der Cabrios warm anziehen mussten. Allen voran Schauspieler und Buchautor Rolf Zacher. Nicht weniger als fünf Schichten (vom T-Shirt zum Parka) brauchte der als Bösewicht bekannt gewordene TV-Star zum Aufwärmen. Star-Chirurg Christian Schenk genoss mit Gattin Veronika und Bürgermeister Erwin Bahl (an der Schenk`schen Zeitnehmung) in seinem Jaguar XK 150 Cabrio zum ersten Mal die außergewöhnliche Rallye. Neben Organisatorin Doris Mittwoch war auch Montafons Tourismuschef Arno Fricke von der edlen Automobil-Schau begeistert. Der Lufthansa-Vorstand Wolfgang Mayrhuber (in einem 41 Jahre alten VW-Bus) sowie Formel-1-Legende Jochen Maas (unterwegs in einem Mercedes Benz aus dem Jahr 1929 mit 225 PS) gehören genauso zum hochkarätigen Teilnehmerfeld wie Schauspielerin und Autorin Gaby Hauptmann. Gerd-Rüdiger Lang (Chef der Firma Chronoswiss) wagte sich mit seinem Jaguar SS 100 (Baujahr 1938, 125 PS) in die Etappe.

Übrigens – wer die rollenden Juwelen noch sehen will, hat heute Freitag bei der Ländle-Rundfahrt Gelegenheit dazu: Über Bludenz, Feldkirch, Röthis geht es hinauf in den Bregenzerwald und zur Mittagspause nach Lech.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 8. Silvretta Classic
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen