13-Jähriger stürzt aus drei Metern Höhe

Ein 13-jähriger Bursche ist am Samstagnachmittag bei einem Kletterausflug auf eigene Faust aus drei Metern Höhe abgestürzt. Der Verletzte wurde von der Rettung ins Krankenhaus Bludenz gebracht.

Wie der ORF berichtet, war er gemeinsam mit seinem Freund ungesichert im Bereich der Bärenhöhle zwischen betonierten Hang- und Felssicherungen unterwegs.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 13-Jähriger stürzt aus drei Metern Höhe
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.