Zwei verletzte Jugendliche nach Mopedunfällen in Vorarlberg

1Kommentar
Bei zwei seperaten Mopedunfällen am Montag wurden die jugendlichen Mopedlenker verletzt.
Bei zwei seperaten Mopedunfällen am Montag wurden die jugendlichen Mopedlenker verletzt. - © BilderBox
Lustenau/Götzis – Zwei Mofa-Lenker, ein alkoholisierter 15-Jähriger in Lustenau, und eine 16-Jährige in Götzis, wurden am Montag bei Verkehrsunfällen verletzt.

Am Montag, kurz nach 21:00 Uhr, kollidierte ein 15-jähriger Mofa-Lenker mit einem 31-jährigen Pkw Lenker auf der Reichsstraße in Lustenau, wobei der Jugendliche schwer verletzt wurde. Aus unbekannter Ursache war der 15-jährige auf Höhe Haus Nr. 67 auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit dem Pkw kollidiert. Der Jugendliche war zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert.

Lkw kollidiert mit 16-Jähriger

Montag Nachmittag, gegen 18:00 Uhr, sind auf der Monfortstraße in Götzis ein 58-jähriger Lkw-Lenker und eine 16-jährige Mofa-Lenkerin zusammengeprallt. Der Lkw-Lenker wollte mit seinem Fahrzeug von der Monfortstraße L50 nach links auf die Gemeindestraße Bulitta abbiegen. Dabei ist er mit der Mofa-Lenkerin kollidiert, die auf Gegenfahrbahn der L50, Fahrtrichtung Hohenems, unterwegs war. Die Jugendliche wurde dabei unbestimmten Grades verletzt.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Ohne Grüne keine g... +++ - Asphaltarbeiten auf Lingenauer... +++ - Grenzüberschreitender Natursch... +++ - OJA Vorarlberg feiert zehnjähr... +++ - Dutzende Doppelstaatsbürgersch... +++ - Vielfältige Unterstützung für ... +++ - IKEA-Ansiedlung in Lustenau: V... +++ - Land sieht keinen Hebammenmang... +++ - Vorarlberger Landeshauptmann W... +++ - 850 Euro Grundgehalt für Amate... +++ - Vorarlberg: DVB-T Umstellung a... +++ - Sexueller Missbrauch: Urteil e... +++ - Fahrverbot bei Campus Schendli... +++ - Schwertransport mit 300 Tonnen... +++ - Koblach gab 36 Briefwahlkarten... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung