GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Züge nach Vorarlberg verspäten sich

Wegen Bauarbeiten kommen Railjets aus Richtung Salzburg mit 25-minütiger Verspätung in Vorarlberg an.
Wegen Bauarbeiten kommen Railjets aus Richtung Salzburg mit 25-minütiger Verspätung in Vorarlberg an. ©ERICH NÄHRER/ÖBB
Zugreisende auf dem Weg von Wien nach Vorarlberg müssen sich ab Montag auf Verspätungen einstellen. Wegen Bauarbeiten am "Deutschen Eck" zwischen Kufstein und Salzburg kommt es laut den ÖBB zu Verzögerungen von bis zu 25 Minuten.

Grund für die Verspätungen sind laut ÖBB-Pressesprecher Christoph Gasser-Mair Bauarbeiten der Deutschen Bahn auf der Strecke zwischen Kufstein und Salzburg, was zu Fahrplanabweichungen im Fernverkehr führe. Das betreffe vor allem Railjets auf dem Weg von Wien über Salzburg nach Westösterreich fahren. Diese kommen in Vorarlberg mit bis zu 25 Minuten Verspätung an.

Taktverkehr sichert Anschluss

Tagsüber kann es dazu kommen, dass Anschlusszüge nicht erreicht werden können. Allerdings sichere der dichte Taktverkehr eine rasches weiterkommen der Reisenden. Für die beiden letzten am Abend in Feldkirch ankommenden Züge sind eigens Züge in Richtung Bregenz vorgesehen.

(red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Züge nach Vorarlberg verspäten sich
Kommentare
Noch 1000 Zeichen