Zehnjährige in USA wegen Totschlags vor Gericht

Von Verein Jahrgang 1937 Weiler
Akt.:
Zehnjährige Tatverdächtige in der Obhut der US-Behörden.
Zehnjährige Tatverdächtige in der Obhut der US-Behörden. - © BilderBox
Ein zehn Jahre altes Mädchen soll nach einem Medienbericht im US-Staat Maine wegen Totschlags vor Gericht. Sie werde verdächtigt, für den Tod eines drei Monate alten Babys verantwortlich zu sein, schrieb die Zeitung “The Portland Press Herald” am Donnerstag auf ihrer Internetseite.

Die Polizei habe Anhaltspunkte für den gewaltsamen Tod des Säuglings.

Die mutmaßliche Täterin sei die Tochter einer Babysitterin, die am Tatabend auf das Baby aufgepasst habe. Die Zehnjährige befinde sich mittlerweile in der Obhut der Behörden. Das Verfahren solle im Oktober beginnen.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Achtung am Freitag Abend - Gew... +++ - Vorarlberg: Tödlicher Motorrad... +++ - Vorarlbergerin in Barcelona er... +++ - Antenne Vorarlberg testet den ... +++ - “In 6 Sekunden auf den höchste... +++ - Nach Hitzetod in Auto - Ermitt... +++ - Vorarlberg: Weniger Unternehme... +++ - Nach Terror in Spanien: Was tu... +++ - Sommer 2017: Rekordergebnis an... +++ - Erste Saison "Carmen": Bregenz... +++ - Vorarlberg: Bludenz soll 250.0... +++ - Vizekanzler Brandstetter zu Be... +++ - Vorarlberg: Unfall bei Holzbri... +++ - Vorarlberg: 14-Jähriger verlie... +++ - Vorarlberg: Senior stürzt mit ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung