GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Exklusive Einblicke: So sieht es im Schloss Wolfurt aus

Im März 2017 kaufte die Gemeinde Wolfurt das Schloss für 4,1 Millionen Euro. Mittlerweile beschäftigt sich Projektgruppe mit der Zukunft des Schlosses, das ab Oktober auch für die Öffentlichkeit zugänglich sein soll. VOL.AT durfte vorab einen Blick hinter die Burgmauern werfen.
Eindrücke vom Schloss Wolfurt
NEU

Viele Mythen und Sagen ranken sich um das Schloss Wolfurt, in dem der Geist vom letzten Ritter von Wolfurt umgehn’ soll. Das imposante und historisch wertvolle Gebäude wurde in exponierter und strategisch perfekter Lage – mit besten Blick auf das Rheintal – erbaut. Über viele Jahre hinweg war das in Privatbesitz befindliche Schloss Wolfurt für die Einheimischen nicht zugänglich. Das wird sich in Zukunft – nach dem Erwerb durch die Gemeinde – ändern.

Wie geht es mit dem Schloss weiter, Herr Bürgermeister?

“Wir haben eine riesige Freude, dass wir das Schloss kaufen konnten”, zeigt sich Bürgermeister Christian Natter sichtlich erfreut. Die Projektgruppe wird bis Ende 2018 ausloten, was in Zukunft mit dem Schloss Wolfurt passiert.

Schloss wird wirtschaftlich genutzt

Fest steht, dass die ehemalige Burg wirtschaftlich genutzt werden soll. Je nachdem für welches Projekt man sich schlussendlich entscheidet, wird es kleinere oder größere Umbauarbeiten geben. “Mir persönlich ist es wichtig, dass die Struktur des Schlosses erhalten bleibt. Wir werden das mit sehr viel Erfurcht und Gefühl machen”, versichert der Wolfurter Bürgermeister Christian Natter im VOL.AT-Gespräch.

VOL.AT/Paulitsch
VOL.AT/Paulitsch ©VOL.AT/Paulitsch

Ab Oktober für die Öffentlichkeit zugänglich

Beinahe täglich gehen im Büro von Bürgermeister Christian Natter Anfragen zur Besichtigung des Schlosses ein. Doch die Wolfurter müssen sich noch etwas gedulden, wenngleich die Gemeinde spätestens im Oktober allen Interessierten die Möglichkeit bieten will, das Schloss zu erkunden. Dafür müssen jetzt aber erst die genauen Rahmenbedingungen geschaffen werden, wie Natter sagt. VOL.AT durfte vorab einen kleinen Blick hinter die Schlossmauern werfen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Wolfurt
  4. Exklusive Einblicke: So sieht es im Schloss Wolfurt aus
Kommentare
Noch 1000 Zeichen