Wälder verlieren in Zell am See

Wälder verlieren in Zell am See
© Verein
Für die Wälder gab es auch im ersten Spiel in der Ferne nichts zu holen. In Zell am See setzte sich die Heimmannschaft mit 3:0 gegen die kämpferisch auftretenden  Wälder durch.

Wie so oft in dieser Saison fehlte aber der entscheidende Abschluss.

Konzentriert starteten beide Teams in das erste Drittel. Von Beginn an konnten die Hausherren die Gäste ordentlich unter Druck setzen. In der 15. Spielminute schrieben die Zeller dann durch Christoph Frank zum ersten Mal an diesem Abend an. Einige weitere sehenswerte Torchancen scheiterten allerdings immer am gut disponierten Wälder Goalie Misa Pietilä. 39 Sekunden nach der ersten Pause erhöhten die Hausherren durch Dinhopel dann auf 2:0. Die Vorarlberger fanden von nun an etwas besser ins Spiel, die zusätzliche Unterstützung des verspätet angereisten Fanbuses war den Stein Schützlingen deutlich anzumerken. Sie mussten sich aber spätestens dem starken Zeller Goalie Dominik Frank geschlagen geben.

Im letzten Spielabschnitt ließen die Zeller Eisbären nichts anbrennen. Die Wälder kämpften beherzt gegen die drohende Niederlage, besonders die jungen Spieler taten sich in dieser Situation mehrmals hervor. Zells Fabian Scholz durfte dann aber nach herrlicher Vorlage von Jan Kolar den 3:0 Endstand fixieren. (55.) Die Salzburger beendeten ihre sieben Spiele andauernde Niederlagenserie, während die Wälder weiter auf den ersten Auswärtssieg warten.

Alex Stein
„Die Zeller waren bereit und haben gut gespielt. Sie haben die Punkte verdient. Auch wir haben gut gespielt, aber leider nicht gut genug. Im ersten Drittel hatten wir Probleme ihren Druck in der Defensivzone zu unterbinden. In den anderen Abschnitten haben wir Fortschritte gemacht, aber die entscheidenden Tore nicht erzielt.“

 

Infobox:

EK Zeller Eisbären vs. EC Bregenzerwald 3:0 (1:0 1:0 1:0)

 

Schiedsrichter: WALLUSCHNIG Karl, WIDMAN Florian, Höller Daniel, Bartl Johannes

Zuschauer: 1313 Personen

 

Tore:

1:0 EQ 14:57 Frank C. (Fazokas, Scholz)

2:0 EQ 20:39 Dinhopel T. (Kolar, Rataj)
3:0 EQ 55:24 Scholz F. (Kolar)

 

Strafen:

Strafminuten ECB: 12
Strafminuten EKZ: 8

 

Nächste Begegnung: Samstag, den 07.01.2017 um 20:30 Uhr gegen Asiago Hockey 1935 in Asiago

Nächstes Heimspiel: Mittwoch, den 18.01.2017 um 19:30 Uhr das Blaulichtspiel gegen den KAC2

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!