Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Ideenwettbewerb "Gemeinsam.Sicher mit deiner Schule"

©Polizei
Im Rahmen der Initiative Gemeinsam.Sicher wurde heuer zum zweiten Mal ein österreichweiter Ideenwettbewerb zum Thema „Sicherheit in und um die Schule“ durchgeführt.

Schüler wurden aufgerufen, Ideen, Entwürfe oder fertige Werke einzureichen. Der Wettbewerb wurde in drei Alterskategorien durchgeführt: 1. bis 4. Schulstufe, 5. bis 8. Schulstufe und ab der 9. Schulstufe bis zur Matura. Je Kategorie wurde ein Gewinnerprojekt von einer Jury, bestehend aus Vertretern des Landesschulrates und der Landespolizeidirektion, ausgewählt. Den Gewinnern überreichte der Gemeinsam.Sicher-Landeskoordinator Stefan Schlosser neben einer Urkunde einen Scheck in der Höhe von 500 Euro.

Sieger 1. – 4. Schulstufe: Volksschule Bings

Mit dem Projekt „Auf dem Weg auf dem ich gehe“ gestalteten die Schüler der 1. Klasse zu Schulbeginn im Herbst eine Projektwoche mit einem gemeinsamen Rundgang durchs Dorf. Dabei wurde der Schulweg kennengelernt und das richtige Verhalten auf dem Schulweg besprochen. Mit Scootern und Laufrädern wurde der Bremsweg veranschaulicht. Zum Abschluss gab es eine gemeinsame Schnitzeljagt, es war eine spannende, interessante und lehrreiche Woche für alle Beteiligten.

Die Volksschule Bings durfte sich über den Gewinn freuen.
Die Volksschule Bings durfte sich über den Gewinn freuen. ©Polizei

Sieger 5. – 8. Schulstufe: Freie Montessori Schule Altach

Frida und Mia der Freien Montessori Schule in Altach machten gemeinsam mit ihrer Lehrerin Susanne Kramer-Alge auf die Thematik Handy im Straßenverkehr aufmerksam. Spielerisch erstellten sie eine Bildergeschichte, bei der zwei Mädchen mit dem Blick auf ihr Smartphone über die Straße gehen, ohne auf den Verkehr zu achten, und sich so in Gefahr brachten. Sie entwickelten verschiede Schlagwörter und besprachen so dieses so aktuelle Thema in ihrer Schulklasse. „Gebt Acht, bevor es Kracht!“

Polizei
Polizei ©Polizei

Sieger 9. Schulstufe bis Matura: HAK Bregenz

Wyonna, eine Schülerin der HAK Bregenz, stellte sich die Frage, wie sicher es in ihrer Schule ist. Obwohl für sie die Schule grundsätzlich ein sehr sicherer Ort ist, überlegte sie sich weitere Vorschläge für die Erhöhung der Sicherheit in Schulen. In ihrem Projekt beschrieb sie den überlaufenen Schulweg, auf dem jeden Tag verschiedene Verkehrspartner – nicht nur Fußgänger – begegnen, deren Wege sich alle vor dem Eingang der Schule kreuzen. Würden die Schulstufen mit dem Unterricht zeitversetzt starten, so gäbe es dieses Problem nicht, so die Schülerin. Sie beschrieb noch weitere Verbesserungsmöglichkeiten wie verpflichtende Erste-Hilfe Kurse und mehr Vorträge der Polizei in der Schule, um besser über die eigenen Rechte und Pflichten informiert zu werden.

Polizei
Polizei ©Polizei

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Ideenwettbewerb "Gemeinsam.Sicher mit deiner Schule"
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen