Vereine einig: Guido Burgstaller vor Wechsel zu Schalke 04

Akt.:
Burgstaller ist erfolgreicher Torschütze in der zweiten Liga
Burgstaller ist erfolgreicher Torschütze in der zweiten Liga - © APA
Der Kärntner Fußball-Profi Guido Burgstaller steht vor einem Wechsel vom deutschen Zweitligisten 1. FC Nürnberg zum Bundesliga-Elften Schalke 04. Der ÖFB-Nationalspieler muss laut Angaben der Gelsenkirchener vom Montag nur noch den Medizin-Check absolvieren. Burgstaller ist mit 14 Treffern in 16 Spielen erfolgreichster Torschütze der zweiten Liga. Sein Vertrag in Nürnberg läuft am Saisonende aus.

Schalke hat sich nach eigenen Angaben auf der Club-Website mit dem 1. FC Nürnberg über einen Wechsel geeinigt und mit Burgsteller bereits einen Vertrag ausgehandelt. Das Interesse war durch mehrere Verletzte im Kader angefacht worden. Zuletzt stand Eric Maxim Choupo-Moting als einziger erfahrener Stürmer zur Verfügung. Der 27-jährige Ex-Rapidler Burgstaller, der seit Jänner 2015 bei Nürnberg gespielt hatte, würde bei Schalke auf seinem ÖFB-Teamkollegen Alessandro Schöpf treffen.

Einem Bericht der “Bild”-Zeitung zufolge soll Nürnberg beim Verkauf von Burgstaller 1,5 Millionen Euro Ablöse plus Boni kassieren. Den Kärntner erwarte ein Vertrag bis 2020. “Es war der ausdrückliche Wunsch des Spielers, dieses Angebot aus Schalke trotz der Möglichkeit, den Verein im Sommer ablösefrei zu verlassen, anzunehmen”, erklärte Nürnbergs Sport-Vorstand Andreas Bornemann.

“In Abwägung aller der mit diesem Transfer verbundenen wirtschaftlichen Aspekte haben wir diesem Wunsch entsprochen”, meinte Bornemann weiter, auch wenn dies aus sportlicher Sicht “sicherlich ein herber Verlust” sei. Letztlich überwogen beim “Club” also die finanziellen Aspekte. Ein Verkauf Burgstallers stand deshalb im Raum, weil Nürnberg nur noch jetzt eine Ablösesumme kassiert. Im Sommer wäre der Vertrag des Angreifers ausgelaufen und er hätte sich einen neuen Verein suchen können, ohne dass die klammen Nürnberger daran etwas verdient hätten.

“Ich bin dem Club sehr dankbar”, sagte Burgstaller. “Ich hatte hier tolle zwei Jahre und möchte mich auch bei den Fans für ihre Unterstützung bedanken. Für mich ist nun der Zeitpunkt gekommen, den nächsten Schritt zu gehen, und ich möchte diese Chance bei Schalke nutzen.”

(APA/dpa)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!