Startnummer 4: Aida aus Bürs

Akt.:
Startnummer 4: Aida aus Bürs

Aida aus Bürs bereitet sich mit Ehrgeiz auf die Vorarlberger Misswahl vor.

Die 17-jährige Aida aus Bürs gehört zu den jüngsten Teilnehmerinnen im Misswahlkader. Die Blondine geht am 28. April auf der Sonnenkönigin mit der Startnummer vier ins Rennen um den Titel der „Miss Vorarlberg 2017“. Mit welchen Eigenschaften sie die Jury nächste Woche von sich überzeugen will? „In erster Linie mit meinem Lächeln und einer natürlichen Ausstrahlung“, sagt die Oberländerin. Die Misswahl will die sportliche Vorarlbergerin mit bosnischen Wurzeln vor allem dazu nutzen, um viele neue Erfahrungen zu sammeln. „Ich bin vor der Misswahl noch nie mit dem Modeln in Berührung gekommen. Jetzt habe ich die Möglichkeit, mich zu entwickeln und viel Neues zu lernen. Außerdem ist es ein tolles Gefühl, wenn man von Profis gestylt wird“, schwärmt Aida, die derzeit eine Lehre zur Friseurin macht.

Täglich im Fitnessstudio

In ihrer Freizeit ist die 1,75 Meter große Kandidatin meistens im Fitnessstudio anzutreffen. „Seit ich mich bei der Misswahl beworben habe, gehe ich fast jeden Tag trainieren. Man will sich schließlich von seiner besten Seite zeigen“, erzählt sie mit einem Schmunzeln.

„Nervosität steigt“

Beim Gedanken an das große Finale auf der MS Sonnenkönigin wird die Nervosität auch bei Aida von Tag zu Tag größer. „Ich freue mich auf die Wahl, aber die Aufregung ist mittlerweile schon sehr groß“, verrät sie. Ihre größte Sorge: „Ich hoffe, ich stolpere nicht, wenn ich über den Laufsteg gehe, das wäre furchtbar.“

Alter: 17
Wohnort: Bürs
Beruf: Friseurin
Größe: 175 cm
Hobbys: Fitness, Joggen

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken