Sport LR Stemer: "Vorarlberg hat im Handball ganze Wellen ausgelöst"

Von Thomas Knobel
Akt.:
2Kommentare
Viel Prominenz bei der Auslosung zur U-18-Handball Europameisterschaft in Bregenz. Viel Prominenz bei der Auslosung zur U-18-Handball Europameisterschaft in Bregenz. - © VOL.AT/Thomas Knobel
Bregenz. Die Auslosung der Handball Jugend-Europameisterschaft Mitte Juli in den Hochburgen Hard und Bregenz beschert Veranstalter Österreich in der Gruppenphase die Gegner Norwegen, Weißrussland und Tschechische Republik.

0
0

Zwanzig Jahre nach der Handball-WM in Lustenau wird Mitte Juli zum zweiten Mal ein Großereignis in Vorarlberg in dieser Sportart zu sehen sein. Die Men´s 18 European Championship wird in den Hochburgen Bregenz und Hard, jeweils in dessen Sportstätten, ausgetragen. Zehn Tage lang sind die Handballstars von morgen zu bewundern. Österreich wurde bei der Auslosung im Restaurant Welle im neuen Hafengebäude der Landeshauptstadt Bregenz in der Gruppe 3 mit Norwegen Weißrussland und Tschechische Republik zugelost.

20.000 Besucher werden an den Spieltagen in den Hallen von Hard und Bregenz jeweils erwartet. Die Eröffnungsfeier geht am 11. Juli über die Bühne. Das Finale um den U-18-Europameistertitel ist für den 22. Juli in Hard angesetzt.

Sport-Landesrat Siegi Stemer: „Vorarlberg hat in Sachen Handball ganz große Wellen verbreitet und ist in dieser Sportart längst zu einer Hochburg geworden. Schon vor zwei Jahren hat das OK-Team mit der Vorbereitung begonnen. Hard und Bregenz werden den würdigen Rahmen dazu bieten. Für das Land Vorarlberg eine große Freude solch eine Megaveranstaltung hier bei uns zu haben. Hard und Bregenz bürgen für gute Qualität auf allen Linien. Eine Riesenaufgabe für das OK-Team mit sehr viel Zeitaufwand.“

Markus Lienhart Bürgermeister Bregenz: „Bregenz ist längst eine Handball-Metropole. Mit Nachbar Hard wird man die NW-Euro austragen. Die Rahmenbedingungen sind geschaffen und der Countdown zum Fest läuft auf Hochtouren. Die EM ist fast bedeutender als die WM.“

Alexander Knauth Vorarlberger Handballverband-Präsident: „Vorarlberg hat Tradition für ganz große Veranstaltungen. Wir freuen uns auf die Heim-EM. Es wird ein Highlight für Vorarlberg und Österreich.“

Natürlich war bei der Auslosung für die Gruppenphase im neuen Hafengebäude auch Hard-Bürgermeister Harald Köhlmeier, ÖVP-Klubobmann Roland Frühstück, Sportstadtrat Michael Ritsch, Michael Wiederer (Europa –Generalsekretär im Handball), die Ländle-Nationalspieler Lukas Herburger und Ralf Patrick Häusle und Teamchef Roman Frimmel sowie Franz Füchsl (V-Verband) anwesend.   

Handball Jugend-Europameisterschaft 2012 in Vorarlberg

12. bis 22. Juli 2012

Handball-Championship – Men´s 18 European

Ausrichter: Vorarlberger Handballverband

Austragungsorte: Hard und Bregenz

Gruppeneinteilung:

Gr-A (Bregenz): Schweden, Deutschland, Island, Frankreich - Hammergruppe

Gr-B (Bregenz): Cz Republik, Weißrussland, Norwegen, Österreich

Gr-C (Hard): Schweiz, Kroatien, Spanien, Rumänien

Gr-D (Hard): Finnland, Dänemark, Serbien, Slowenien

Ländle-Nationalspieler: Lukas Herburger (Hard), Ralf Patrick Häusle (Bregenz)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!