So fühlt es sich an, wenn man stirbt

7Kommentare
Sascha ist schon zweimal gestorben.
Sascha ist schon zweimal gestorben. - © handout: Glomex
Nahtod-Erfahrung: Dieser Mann war schon zweimal tot und erzählt, wie es sich anfühlt. 

Wie fühlt es sich an zu sterben? Diese Frage beschäftigt wohl viele Menschen. Ein junger Mann, der bereits zweimal gestorben ist, berichtet von seinen Erfahrungen.

Sascha musste schon zweimal wiederbelebt werden: Das erste Mal nach einem Motorradunfall, ein weiteres Mal nach einer Operation. Nach diesen Erfahrungen hat er keine Angst mehr vor dem Tod, wie er sagt. Ein Licht am Ende des Tunnels habe er nicht gehabt. Forscher erklären dieses Phänomen übrigens mit eine erhöhten Hirnaktivität nach einem Herzstillstand. Für Sascha ist nach diesen Erlebnissen klar: “Sterben ist nicht schlimmer als schlafen.”

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Mutmaßliche Täter ... +++ - Die Radball Weltmeister aus de... +++ - Schnullerbaum Lochau: Der groß... +++ - Dank Antenne Vorarlberg: 2-jäh... +++ - Vorarlberger Hotelier in Barce... +++ - Vorarlberger Rollstuhlclub ENJ... +++ - Land Vorarlberg sieht geglückt... +++ - NEOS Vorarlberg sprechen sich ... +++ - Die dunkle Jahreszeit erhöht d... +++ - Vorarlberger Sozialjobs im Kol... +++ - Erster Schnee unter 1.000 Mete... +++ - Appell der Kirchen an die Regi... +++ - Staatsmeisterschaften im Halle... +++ - Vorarlberg: Umweltzeichen für ... +++ - Live von der Projektvorstellun... +++
7Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung