GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bianca Steurer verpasst Podest knapp

©Privat
Die Schwarzenbergerin Bianca Steurer wird beim Ironman in Klagenfurt gute Vierte und verpasst das Podest knapp.

Wieder ein Rang weiter vorne, das Podest liegt in Reichweite – Bianca Steurer wird sehr gute 4. beim Ironman Kärnten

(3,8km Schwimmen, 180km Radfahren, 42km Laufen)

Wiederum eine sehr gute Leistung der Bregenzerwälderin Bianca Steurer (DJ’s Bikeshop Simplon Hard). Beim Ironman in Kärnten platzierte sie sich auf dem hervorragenden 4. Rang und setze somit ein weiteres Ausrufezeichen.

Auf der Radstrecke konnte sie sich zwischenzeitlich sogar auf den 2. Rang vorschieben. Nur beim anschließenden Marathon musste sie die 3 vor ihr liegenden Damen ziehen lassen.

Sie ist heuer in einer bestechenden Form und bei jedem Wettkampf kommt sie dem Podestplatz etwas näher.

1 Wutti, Eva (AUT)                          09:06:25
2 Abraham, Corinne (GBR)          09:08:03
3 Vesterby, Michelle (DEN)         09:16:44
4 Steurer, Bianca (AUT)                09:33:00

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg Sport
  3. Schwarzenberg
  4. Bianca Steurer verpasst Podest knapp
Kommentare
Noch 1000 Zeichen