GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fest der Kulturen

Beim Fest der Kulturen am 1.Juli ab 11:30 Uhr steht das Miteindander im Vordergrund
Beim Fest der Kulturen am 1.Juli ab 11:30 Uhr steht das Miteindander im Vordergrund ©Patrick Säly Photography
Am Sa, 1.Juli ab 11:30 Uhr findet am Kirchplatz Schruns das „Fest der Kulturen“ statt. Eine kulinarische und kulturelle Reise durch die Heimatländer der ansässigen Asylwerber und Flüchtlinge.

Schruns und Tschagguns beherbergen die meisten Flüchtlinge mit Bleiberecht und Asylwerber im Montafon. Diese haben verständlicherweise ihre Kulturen mitgebracht, deren wesentliche Bestandteile Musik, Sprache, Moral, Religion und Recht sind.

Für ein friedliches Zusammenleben sind die Kenntnis und gegenseitige Akzeptanz dieser Bereiche sehr wichtig. Um diese Notwendigkeit zu fördern und um sich näher kennenzulernen, veranstalten die Marktgemeinde Schruns und die Gemeinde Tschagguns gemeinsam ein Fest der Kulturen.

 

Fremdländisches und Heimisches
Geboten werden fremdländische und heimische Speisen sowie musikalische und tänzerische Darbietungen der beiden Live-Duos „Hubi Sander & Herr Issa“ und „Jury & Bernd“ aber auch des Kindergartens St.Jodok und der Volksschulen aus Tschagguns und Schruns Dorf.
Handgemachtes, wie zum Beispiel Socken aus Kamelhaar oder die trendigen Handtaschen vom Nähcafe JAM, die von den Asylantinnen genäht werden, sowie Fair Trade Produkte vom Weltladen werden an den Marktständen angeboten.

Zu diesem interkulturellen Familienfest, bei dem das Miteinander im Vordergrund steht, sind alle herzlich eingeladen!

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Gemeinde
  3. Fest der Kulturen
Kommentare
Noch 1000 Zeichen