GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Smetana nicht mehr Geschäftsführer bei Vorarlberger Erne Fittings

Das Firmengebäude der Erne Fittings.
Das Firmengebäude der Erne Fittings. ©Bernd Hofmeister
Nach Auffassungsunterschieden über die zukünftige Positionierung und Ausrichtung des Unternehmens hat Geschäftsführer Thomas Smetana die Vorarlberger Erne Fittings GmbH per Ende Mai verlassen. Das hat der Aufsichtsrat der GmbH am Dienstag bekanntgegeben. Als neues Mitglied wurde der bisherige Verantwortliche für den Verkauf, Gerold Freudenthaler, in die dreiköpfige Geschäftsführung berufen.

Freudenthaler wird in der Geschäftsführung für den weltweiten Vertrieb zuständig sein. Als seine Kollegen im dreiköpfigen Gremium verbleiben wie bisher Christoph Geiger (COO) und Andreas Roesslhuber (CFO). Freudenthaler arbeitet seit Herbst 2015 bei Erne Fittings, zuvor war er in Führungspositionen unter anderem bei der zum OMV-Konzern gehörenden Borealis oder der voestalpine tätig. Am 19. Mai war Ex-OMV-Chef Wolfgang Ruttenstorfer zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der Erne Fittings GmbH bestellt worden. Damals hatte es noch geheißen, der Aufsichtsrat werde die Erne Gruppe gemeinsam mit der Geschäftsführung um Smetana in die Zukunft führen.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Schlins
  4. Smetana nicht mehr Geschäftsführer bei Vorarlberger Erne Fittings
Kommentare
Noch 1000 Zeichen