Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Polizei warnt vor Bettlerinnen an Haustüren

dpa (Themenbild)
dpa (Themenbild) ©Die Bettlerinnen nutzten die Gutmütigkeit der Bewohner aus.
In den letzten Tagen ist es in den Bezirken Dornbirn und Bregenz wieder vermehrt zu Diebstählen durch Bettlerinnen gekommen. Die Frauen nutzten die Gutmütigkeit der Haus- und Wohnungsbewohner aus.

In den vergangenen Tagen ist es in den Bezirken Dornbirn und Bregenz wieder vermehrt zu Diebstählen durch Bettlerinnen gekommen. Dabei läuteten die Frauen an den Haus- bzw. Wohnungstüren und bettelten um Geld oder Lebensmittel. Die Bettlerinnen wurden ins Haus gelassen und es wurde ihnen zu Essen und Trinken angeboten. In unbeachteten Momenten gelang es den Frauen, Wertgegenstände und Geld zu stehlen. Die Frauen werden von der Polizei als osteuropäisch aussehend beschrieben. Sie sind etwa 50 Jahre alt.

Die Polizei empfiehlt:

• Bettler grundsätzlich nicht ins Haus lassen und auch nicht unbeaufsichtigt warten lassen
• Aufdringliche Bettler, die sich bereits im Haus befinden, unmissverständlich zum Verlassen des Hauses/Wohnung auffordern.
• Bargeld und andere Wertgegenstände nicht offensichtlich liegen lassen.
• Bei verdächtigen Wahrnehmungen oder wenn sie Opfer einer Straftat geworden sind, unverzüglich die Polizei über Notruf “133” verständigen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Polizei warnt vor Bettlerinnen an Haustüren
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen