Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Patientenverfügung: Vereinfachung geplant

©Screenshot ORF Vorarlberg
Schwarzach - Mit einer Patientenverfügung kann jeder vorzeitig selbst festlegen, wie er im Endstadium einer Erkrankung behandelt werden möchte. Das Problem: Es ist kompliziert und teuer.

Die Bundesregierung will nun die Patientenverfügung reformieren, berichtet der ORF Vorarlberg.

Talk mit Anwalt Alexander Wolf

Patientenanwalt Alexander Wolf spricht u.a. über die Patientenverfügung per E-Card, erwartbare Kosten und den ökonomischen Aspekt der geplanten Reform.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Patientenverfügung: Vereinfachung geplant
  • Kommentare
    Noch 1000 Zeichen