GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Paszek nach "Schwerarbeit" in 2. Peking-Runde

Paszeks Zweitrunden-Gegnerin wird erst am Sonntag ermittelt.
Paszeks Zweitrunden-Gegnerin wird erst am Sonntag ermittelt. ©EPA
Tamira Paszek hat mit Mühe und erst nach zweieinhalbstündiger "Schwerarbeit" die zweite Runde des WTA-Premier-Turniers in Peking (4,8 Mio. Dollar) erreicht.

Gegen die anstelle der Estin Kaia Kanepi als Lucky-Loserin ins Hauptfeld gekommene Weißrussin Olga Goworzowa stand die Vorarlbergerin am Samstag erst nach 2:35 Stunden als 7:5,0:6,7:6(6)-Siegerin fest. Paszeks Zweitrunden-Gegnerin wird erst am Sonntag im Match zwischen Mona Barthel (GER) und Jelena Wesnina (RUS) ermittelt.

Im National Tennis Center findet gleichzeitig auch das mit 2,205 Mio. Dollar dotierte ATP-Turnier der Herren statt. Jürgen Melzer spielt dabei in Runde eins gegen den Spanier Pablo Andujar. (APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg Sport
  3. Paszek nach "Schwerarbeit" in 2. Peking-Runde
Kommentare
Noch 1000 Zeichen