GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg vor heißer und teilweise gewittriger Woche

Temperaturen weit über 30 Grad in der kommenden Woche.
Temperaturen weit über 30 Grad in der kommenden Woche. ©VOL.AT/Steurer
Vorarlberg stehen heiße, aber auch teilweise gewittrige Tage bevor. Laut Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) werden in den kommenden Tagen Temperaturen von über 30 Grad erwartet. Vor allem am Mittwoch ist mit Gewittern zu rechnen.
Wetterprognose für Ihre Gemeinde
Ein Blick durch die Livecams
Hier geht's zu Bichlers Wetterblog

Unter Hochdruckeinfluss verläuft Montag strahlend sonnig und hochsommerlich warm, dazu bleibt es trotz Wärme im ganzen Land gewitterfrei, mögliche Quellwolken bleiben allesamt klein und unbedeutend. Tiefstwerte: 7 bis 12 Grad, Höchstwerte: 26 bis 30 Grad oder mehr.

Ab Dienstag hochsommerlich

Der Dienstag wird hochsommerlich, sehr sonnig und bereits schwüler als der Montag. Die Labilität der Luft steigt etwas an, d. h. Wärmegewitter sind ab dem späteren Nachmittag nicht mehr ganz ausgeschlossen, vor allem in den Allgäuer Alpen, diese sollten aber noch die Ausnahme sein. Wenn es allerdings gewittert, dann können Gewitterherde punktuell durchaus heftig sein. Die Temperaturen am Nachmittag überschreiten wieder vielerorts die 30-Grad-Marke. Tiefstwerte: 12 bis 16 Grad, Höchstwerte: 27 bis 31 Grad.

Mittwoch gewittrig

Der Mittwoch darf sich weiterhin sehr sommerlich nennen, vor allem was die Temperaturen angeht. Es wird aber recht schnell schwül, und mit der Sonne entstehen in der labilen Luft bald größere Quellwolken und nachfolgend lokale gewittrige Schauer. In den Abendstunden bilden sich die Schauerreste schon wieder zurück.

30 Grad Plus bleiben Ländle erhalten

Am Donnerstag geht sich ein weiterer sonniger Sommertag aus mit Höchstwerten bis 30 Grad oder mehr. Die Gewitter- und Schauerneigung dürfte im Vergleich zum Vortag eher wieder sinken.

Freitag: Mit Sonnenschein und Höchstwerten bis 30 oder 31 Grad geht es am Freitag weiter. Die Gewittergefahr bleibt voraussichtlich im ganzen Land gering.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Vorarlberg vor heißer und teilweise gewittriger Woche
Kommentare
Noch 1000 Zeichen