GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gemeinsam den Verbrechern auf der Spur

Martin Furlan erklärte Vätern und ihren Kindern die Arbeit als Polizist.
Martin Furlan erklärte Vätern und ihren Kindern die Arbeit als Polizist. ©Vorarlberger Familienverband
Am Samstag, den 22. Juli 2017 besuchten Väter und Kinder die Polizeiinspektion Kleinwalsertal, um einen einmaligen Einblick in die regionale Polizeiarbeit zu erhalten.

Polizist Martin Furlan erklärte den Teilnehmern die verschiedenen Arbeiten, welche die Beamten im Innen- und Außendienst zu erledigen haben. Dabei beantwortete er die aufkommenden Fragen so, dass sie auch für Kinder leicht verständlich waren. Väter und Kinder hatten an diesem Tag die Möglichkeit, verschiedene Werkzeuge und Geräte auszuprobieren. Neben der Erklärung der Telefonzentrale und der Einsatzausrüstung, lernten sie auch die Werkzeuge der Spurensicherung kennen. Selbstverständlich wurden bei dieser Gelegenheit gleich Fingerabdrücke genommen und Polizeifotos gemacht. Besonderen Eindruck hinterließ die Besichtigung der Gefängniszelle bei den Kindern. Nach einer gemeinsamen Brotzeit, ging es dann nach draußen, wo das Polizeiauto besichtigt wurde. Als besonderes Highlight konnten die Kinder zum Schluss noch das Radargerät anhand der Fahrzeuge der Walserstraße ausprobieren.

Alle Fotos der Veranstaltung finden Sie unter www.vater-sein.at/polizei-einsatz.

„Einsatz bei der Polizei“ war eine Veranstaltung im Rahmen des Projektes Vater sein! Das Projekt wird vom Land Vorarlberg und dem Fonds Gesundes Österreich gefördert.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Gemeinde
  3. Gemeinsam den Verbrechern auf der Spur
Kommentare
Noch 1000 Zeichen