Mit Arztstempel Rezept gefälscht

Von VN/Christiane Eckert
5Kommentare
Fälscher erhielt acht Monate Haft.
Fälscher erhielt acht Monate Haft. - © Symbolbild/Bilderbox
Ein 28-jähriger Dornbirner wurde am Landesgericht Feldkirch wegen versuchten schweren Betruges zu acht Monaten Haft verurteilt.

Der Mann hatte mit einem gestohlenen Arztstempel ein Rezept gefälscht und wollte so zu Tabletten kommen. Doch man schöpfte Verdacht und er wurde angezeigt. Statt der Strafe kann er aber vermutlich eine Therapie machen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- "Wenn's läuft, dann läuft's,... +++ - G-7 beschloss Erklärung zum K... +++ - ÖVP hört nur rot-grünes Wah... +++ - Weltraum-Horror und Alien-Drog... +++ - "Erwarten Sie von mir keine po... +++ - Hotspot Vorarlberg: Darum sind... +++ - Lustenauer Austria mit Remis z... +++ - Auf die Plätze - Sau - Los! D... +++ - Tabuthema Inkontinenz +++ - Rempeln, Rütteln, Standpauken... +++ - Manchester hält zusammen und ... +++ - Brändle siegt in Belgien im Z... +++ - Ausländer verdienen weniger, ... +++ - Physiotipp der Woche Thema: "W... +++ - Volkstheater-Schauspieler Rain... +++
5Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel