GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lukas Feurstein war der überragende Skifahrer

©Privat
Nach dem Riesentorlauf holte sich der Mellauer Lukas Feurstein bei den österreichischen Schülermeisterschaften am Pass Thurn auch den Sieg im Slalom.

Mit zwei Gold- und einer Silbermedaille war Feurstein der überragende Läufer der Titelkämpfe. Auch am letzten Tag holten sich die VSV-Läufer Podestplätze in den Klassen. Victoria Olivier (Au) siegte in der U14, Nina Kegele (Vandans) wurde dritte in der U15. Bei den Burschen feierte Jakob Greber (Mellau) einen Erfolg in der U14, Valentin Lotter (Andelsbuch) und Andre Maier (Vandans) fuhren in der U15 auf die Ränge zwei und drei.

“Wir haben in allen Klassen starke Läufer, aber auch die mannschaftliche Geschlossenheit war sehr erfreulich”, bilanzierte VSV-Schülertrainer Marcel Schoder nach den Schülermeisterschaften. Bei denen Vorarlberg in der Bundesländerwertung hinter Salzburg Rang zwei belegte.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg Sport
  3. Mellau
  4. Lukas Feurstein war der überragende Skifahrer
Kommentare
Noch 1000 Zeichen