Mehr als nur selten: VW XL1 auf der A14 gesichtet

11Kommentare
Äußerst selten: Ein VW XL1 am Montag auf der A14 im Rheintal unterwegs.
Äußerst selten: Ein VW XL1 am Montag auf der A14 im Rheintal unterwegs. - © Leserreporter Harry
Leserreporter Harry hatte am Freitag eine äußerst seltene Begegnung auf der A14. Einer von nur 250 gebauten VW XL1.

Was von VW als Machbarkeitsstudie für ein 1-Liter-Auto gebaut wurde, ging im März 2014 mit einer geplanten Stückzahl von nur 250 Exemplaren in Osnabrück in Kleinserien-Produktion. Preis pro Fahrzeug: 111.000 Euro. Der Verbrauch des Plug-in-Hybrids liegt dank extrem niedrigem Luftwiderstand, einem kleinen Dieselmotor und einem Lithium-Ionen-Akku bei nur 1 bis 2 Liter auf 100 Kilometer.

“Schön wars die Zukunft zusehen”, kommentierte Leserreporter Harry seine Schnappschüsse.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Hitzewelle findet ... +++ - Vorarlberg: Kinderhaus am Ente... +++ - Vorarlberg: Bitschi wiederholt... +++ - Vorarlberg/Dornbirn: Sanierung... +++ - Weder Raubüberfall noch Falsch... +++ - Kopf: Kandidatur nur auf der R... +++ - Vorarlberg: Hangbrand bei Basi... +++ - Immer mehr Vorarlberger invest... +++ - Vorarlberg/Hard: Handys gestoh... +++ - Große Begeisterung beim ländle... +++ - Vorarlberg/Dornbirn: 25-Jährig... +++ - Vorarlberg: Auto hat sich in D... +++ - Mathias "Alpinfitness" Nesenso... +++ - 24-Stunden im Zeichen der Bull... +++ - Vorarlberg: Verdächtiges Gepäc... +++
11Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Booking.com
Werbung