Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Loacker zu Metaller-Einigung: "Endlich ein annehmbarer Abschluss"

Norbert Loacker zeigt sich nach der Metaller-Einigung zufrieden.
Norbert Loacker zeigt sich nach der Metaller-Einigung zufrieden. ©APA, VOL.AT/Paulitsch
Der ÖGB-Landesvorsitzende Norbert Loacker zeigt sich zufrieden über den Ausgang der Metaller-Verhandlungen.

“Wir konnten die Arbeitgebervertreter davon überzeugen, dass ein Lohn- und Gehaltsplus von 2,5 Prozent angesichts der vollen Auftragsbücher eindeutig zu wenig ist”, sagt Loacker nach der letzten Verhandlungsrunde.

Neben der Erhöhung der KV- und Ist-Löhne steigen auch die Auslandsdiäten um 1,9 Prozent, die Reisekostenvergütung wird schrittweise jedes Jahr erhöht. Die Aufwandsentschädigungen steigen um 1,9 Prozent, die Zulagen und Lehrlingsentschädigungen werden um drei Prozent erhöht. Für Loacker ist es ein „annehmbares Ergebnis“. Die Erhöhung der Lehrlingsentschädigung bezeichnet Loacker als „eine wichtige Maßnahme, um die Lehre attraktiver zu machen. Nur so können wir auch dem Fachkräftemangel entgegenwirken.“ (red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Loacker zu Metaller-Einigung: "Endlich ein annehmbarer Abschluss"
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen