Herbert-Grönemeyer-Konzerte in Wien binnen 30 Minuten ausverkauft

0Kommentare
Die Fans fiebern der Herbert Grönemeyer-Herbsttour scheinbar schon entgegen Die Fans fiebern der Herbert Grönemeyer-Herbsttour scheinbar schon entgegen - © EPA
Der Run auf die Tickets für die November-Konzerte von Herbert Grönemeyer in Hamburg und Wien war riesengroß. Der Vorverkauf begann am Montag - und in Rekordzeit waren sämtliche Karten für die Herbsttournee vergriffen. Die gute Nachricht: Es wird Zusatzkonzerte geben.

0
0

Alles spricht dafür, dass die Herbst-Tournee von Herbert Grönemeyer ein fulminanter Erfolg wird: Innerhalb eines Tages waren alle Tickets dafür vergriffen. Besonders beeilten sich Fans in Österreich und Hamburg. Nach nicht einmal einer halben Stunde waren die Karten für die Konzerte im Wiener Konzerthaus und in der Großen Freiheit der Hansestadt weg, wie die PR-Agentur Position am Montag in Köln mitteilte.

Grönemeyer spielt Zusatzkonzerte

Wegen der großen Nachfrage spielt Grönemeyer drei Zusatzkonzerte, für die es ab sofort Karten gibt. Statt in riesigen Hallen wird der 56-Jährige im November in Clubs und kleinen Hallen auf der Bühne stehen. Karten für das Abschlusskonzert in Zürich können ab dem 6. August bestellt werden.

Der Tour-Titel "Blick zurück - 30 Jahre: Halbzeit" ist eine Hommage an seine Band, mit der er seit 30 Jahren zusammen auftritt. Bei der Auswahl der Songs für die Tournee sollen ihm die Fans helfen, indem sie auf der Internetseite unter 55 Liedern ihre Hits auswählen. Die 25 beliebtesten Grönemeyer-Titel erklingen schließlich von den Bühnen.

(apa/red)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!