Akt.:

Flyniki fliegt ab Februar von Wien nach Tel Aviv

Flyniki fliegt ab Februar Tel Aviv an. Flyniki fliegt ab Februar Tel Aviv an. - © DAPD
Der im Eigentum der deutschen Air Berlin stehende Carrier Flyniki (Niki) wird ab Februar drei Mal wöchentlich von Wien nach Tel Aviv fliegen.

Das habe Geschäftsführer Otmar Lenz bestätigte, berichtet das Branchenblatt “Aviation Net”. Zielgruppe seien Einzelreisende, auf eine Business Klasse wolle Niki verzichten. Die Strecke ist schon bisher gut versorgt: Austrian Airlines fliegen zwei Mal täglich, EL AL fünf Mal wöchentlich.

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Fenstertage und Feiertage 2015: Schon jetzt geschickt den Urlaub planen
Ende des Jahres schafft man sich bereits den Kalender für das kommende Jahr an und auch über die Urlaubsplanung sollte [...] mehr »
Reisen zu Halloween: 5 Städte mit Grusel-Faktor
Wer zu Halloween gerne verreisen möchte, um den Spuk am eigenen Leib zu erleben, findet hier fünf Städte-Tipps mit [...] mehr »
100% Zürich: Die alternative Seite der Schweizer Großstadt entdecken
Zürich ist nicht nur die Stadt der Banken, sondern auch die Stadt, in der sich das älteste vegetarische Restaurant der [...] mehr »
Lonely Planet: Wien zählt zu den beliebtesten Reisezielen der Welt
Das Reise Jahrbuch Lonely Planet's Best in Travel reiht Wien weltweit unter den Top-10-Reisezielen für das kommende [...] mehr »
Zwölf Wien-Flüge vom Streik bei Germanwings betroffen
Am Donnerstag streiken die Piloten von Germanwings. Auch zwölf Flüge von bzw. nach Wien sind betroffen. mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!