Flugzeugabsturz in Leutkirch: Gutachten dauert Monate

Akt.:
Das Gutachten zur Absturzursache wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen.
Das Gutachten zur Absturzursache wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. - © dpa
Das Gutachten zum tödlichen Flugzeugabsturz bei Leutkirch im Kreis Ravensburg, bei dem auch zwei Vorarlberger ums Leben gekommen sind, wird wohl erst in einigen Monaten fertig sein.

„Bis Ende des Jahres wird voraussichtlich ein Zwischengutachten vorliegen“, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Montag. „Das endgültige Ergebnis kann aber bis zu einem Jahr dauern.“ Grund dafür sei die hohe Arbeitsbelastung in der Bundesstelle für Luftunfalluntersuchung.

Vorarlberger Paar ums Leben gekommen

Bei dem Absturz Anfang September auf einem Feld bei Leutkirch waren der 33 Jahre alte Pilot aus dem bayerischen Kreis Lindau sowie seine beiden Passagiere – ein 28 Jahre alter Mann und eine 26 Jahre alte Frau aus Vorarlberg – ums Leben gekommen.

Die gecharterte Propellermaschine war um 12.25 Uhr auf dem Flugplatz Leutkirch-Unterzeil gestartet. Ziel war Friedrichshafen am Bodensee. Gegen 13.00 Uhr sendete der Pilot ein Notruf wegen Motorproblemen.

(dpa)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Umstrittene Hohenw... +++ - "WälderDOC": Neue App für Vora... +++ - Vorarlberger Polizisten zeigen... +++ - Vorarlberg: Verkehrsunfall in ... +++ - Keine sexuelle Belästigung mit... +++ - Vater zeigte Sohn an: Alkohol ... +++ - Land verschärft Kampf gegen Mü... +++ - Live aus Schwarzach: Wahl-Vera... +++ - Haushaltsbefragung zum Mobilit... +++ - Kampf gegen Schadstoffbelastun... +++ - Typisierungsaktion in Vorarlbe... +++ - Zumtobel gewinnt Europa Preis ... +++ - Sohn tötete Vater in Vorarlber... +++ - Vorarlberg: Sichtbarer Baufort... +++ - Das Leben im Kloster Mehrerau ... +++
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung