GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Eisschnelllauf-WM-Gold für Kramer und Sablikova

23. WM-Gold für Sven Kramer
23. WM-Gold für Sven Kramer
Der Auftakt der Einzelstrecken-WM im Eisschnelllauf in Kolomna hat am Donnerstag Favoritensiege durch den Niederländer Sven Kramer über 10.000 m und Martina Sablikova über 3.000 m gebracht. Die Tschechin triumphierte bei ihrem 14. WM-Titel in 4:03,05 Minuten aber nur mit 8/100 Sekunden Vorsprung auf die Niederländerin Ireen Wüst und 1,20 Sekunden vor deren Landsfrau Antoinette de Jong.


Kramer holte in der Bahnrekordzeit von 12:56,77 recht sicher 2,92 Sekunden vor dem Kanadier Ted-Jan Bloemen sein 23. WM-Gold. Auch hier sicherten sich die Niederländer zwei Medaillen, Erik Jan Kooiman lag 5,38 Sekunden hinter seinem Landsmann. Für Deutschland gab es vierte Plätze. Die 43-jährige Claudia Pechstein verpasste Bronze trotz angeschlagener Gesundheit nur um 84/100, bei Patrick Beckert waren es doch 7,27 Sekunden.

Die Tirolerin Vanessa Bittner greift in Russland am Freitag über 1.000 m ins WM-Geschehen ein. “Die erste Runde wird für einen guten Wettkampf entscheidend sein”, erklärte Österreichs Nationaltrainer Hannes Wolf. “Hier darf man noch nicht die Körner verschießen, sondern Vanessa muss über die Technik und die Schrittlänge arbeiten. Das lief in den Trainings fast perfekt. Die zweite Runde wird über das Stehvermögen entschieden.”

Am Samstag wird die 20-Jährige zweimal über 500 m antreten, für Sonntag hat sie für 1.500 m und den Massenstart geplant. Im Massenstart der Herren hat Österreichs Verband (ÖESV) einen Fixplatz und einen auf der Reserveliste. Aber gut möglich, dass am Sonntag sowohl Linus Heidegger als auch Armin Hager zum Zug kommen. Wolf: “Im Massenstart kann viel passieren. Mit Glück ist auch hier ein Top-Ten-Ergebnis möglich.”

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Magazin Sport Meldungen
  3. Eisschnelllauf-WM-Gold für Kramer und Sablikova
Kommentare
Noch 1000 Zeichen