Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feurstein, Graf und Strolz nicht im Spitzenfeld

Raphael Haaser gewinnt in Mellau/Damüls
Raphael Haaser gewinnt in Mellau/Damüls ©Steurer
Der Tiroler Raphael Haaser hat den ersten der beiden FIS-Slaloms in Damüls gewonnen.

Das vom SV Mellau veranstaltete Rennen verlief sehr ausfallsreich, am Ende klassierten sich nur 20 Läufer in der Wertung. Haaser gewann vor dem Deutschen Julian Rauchfuss und dem Norweger Peter Dahlum Eide. Nicht in Szene setzen konnten sich die Vorarlberger Läufer, kein einziger scheint im Endklassement auf. Am Mittwoch wird mit Start um 9.30/12.30 Uhr der zweite FIS-Slalom am Damülser Wallisgadenlift gefahren.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feurstein, Graf und Strolz nicht im Spitzenfeld
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen