GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlbergs Schülerinnen und Schüler besuchen die Walgau-Kaserne

Der neue Kampfhelm und der Rucksack können genau angepasst werden.
Der neue Kampfhelm und der Rucksack können genau angepasst werden. ©Alexander Pehr
Bludesch. Vom 28. – 29. Juni besuchen 460 Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 14 und 17 die Walgaukaserne in Bludesch.
Schülerinnen und Schüler besuchen die Walgau-Kaserne.

Jedes Jahr, kurz vor Schulschluss lädt das Österreichische Bundesheer in Vorarlberg zum „Tag der Schulen“. Ziel: Die Jungen sollen hautnah erleben können was beim Bundesheer passiert. Mehr als die Hälfte der Besucher sind Schüler der Landesberufsschulen. Neben dem Einblick in den Soldatenalltag, erhalten die Jungen auch konkrete Informationen über die Karrieremöglichkeiten Bundesheer.

Das Bundesheer ist ein mit einer lebenslangen Anstellung und Erhöhung des Verdienstes auch in Vorarlberg ein attraktiver Arbeitgeber geworden. Besonders bemüht ist man, Frauen beim Heer einzustellen. Noch ist es so, dass in Vorarlberg der Frauenanteil sehr gering ist, obwohl Frauen die gleichen Karrierechancen wir Männer haben.

Für den Schulunterricht bietet das Bundesheer speziell ausgebildete Informationsoffiziere an. Sie können durch Lehrer jederzeit beim Militärkommando Vorarlberg abgerufen werden. Verpflegung (Mittagessen) gibt es gratis aus der Feldküche.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Bludesch
  3. Vorarlbergs Schülerinnen und Schüler besuchen die Walgau-Kaserne
Kommentare
Noch 1000 Zeichen