GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erfolgreiche zweite Runde des FAQ Bregenzerwald

Auch dieses Jahr ein voller Erfolg: das ausverkaufte FAQ Bregenzerwald.
Auch dieses Jahr ein voller Erfolg: das ausverkaufte FAQ Bregenzerwald. ©Friendship.is/Ian Ehm
4 Tage, 10 Locations, über 50 Akteure – bereits zum zweiten Mal fand das FAQ Bregenzerwald von 7. bis 10. September 2017 in Andelsbuch, Bezau und dazwischen statt.
FAQ Bregenzerwald: Tag 1
FAQ Bregenzerwald - Tag 2
FAQ Bregenzerwald - Tag 3
FAQ Bregenzerwald - Tag 4

2.000 Besucher/innen – und damit 2.300 (aus)verkaufte Tickets – genossen vier Tage lang Talks, Kulinarik und Konzerte. Die Fortsetzung des Festivals im Jahr 2018 ist bereits in Planung.

Ganz nach dem Motto „Potentiale für eine gute Zeit“ zog das heuer zum zweiten Mal stattfindende Forum mit Festivalcharakter, das FAQ Bregenzerwald, 2.000 Besucher an. Der Andrang war bereits im Vorfeld groß: 90 Prozent der 2.300 Karten für die Veranstaltungen waren vor dem Veranstaltungsbeginn vergriffen. „Wir sind begeistert über den Verlauf des Festivals. Mit der Dreifaltigkeit des Angebots – Kulinarik, Musik und Talks – treffen wir den Puls der Zeit“, erklärt Initiator Martin Fetz.

Die Diskussionsrunden zum Beispiel mit Kabarettist Dirk Stermann, Kletterer Alexander Huber oder Regisseurin Doris Dörrie über die Frequently Asked Questions des Lebens wie „Hast du Zeit?“, „Brauch ich das?“ oder „Wie war ich?“ fanden regen Anklang. „Der Erfolg der zweiten Auflage bestätigt, dass unseren Themen wie Zeit und Stress, Verzicht und Luxus sowie Leistung und Bewertung die Menschen beschäftigt und viel diskussionsbedarf besteht“, so Martin Fetz. Auch Gaumen- und Ohrenfreuden kamen beim zweiten FAQ Bregenzerwald nicht zu kurz. Ob beim Brotbacken mit Zen-Meister Edward Espe Brown, beim Hip-Hop BBQ mit Mavi Phoenix oder beim Konzert der Giant Rooks: das Veranstaltungsangebot war so bunt wie das Publikum selbst.

Gelungener Abschluss

Einmal mehr bewies sich der Bregenzerwald mit seiner Bergkulisse als passender Festivalstandort. „Die außergewöhnlichen Locations erzeugen eine besondere Atmosphäre, die zum Festival passt“, so Mitorganisator Matthias Felsner. Neu dabei war in diesem Jahr das „Gesers Stadel“ in Andelsbuch, wo am Sonntag das Festivalfinale über die Bühne ging.  Den Schlussakt setzte dort das Berliner Duo Cem A. Süzer und Gunter Papperitz mit ihrem Projekt Sing Dela Sing. Zusammen mit dem Publikum wurde zum Abschluss in einer Art Gruppenkaraoke gesungen. Nach zwei erfolgreichen FAQs stellt sich die Frage, ob sich alle Musik- und Kulturbegeisterten bereits auf ein nächstes Mal freuen dürfen. Martin Fetz bestätigt: „Dem FAQ 2018 sehen wir jetzt schon mit großer Vorfreude entgegen. Erste Speaker stehen schon fest.“

FAQ – Tag 1

FAQ Bregenzerwald 2017 Tag 1: What the FAQ? from friendship.is on Vimeo.

FAQ – Tag 2

FAQ Bregenzerwald 2017 Tag 2: Hast du Zeit? from friendship.is on Vimeo.

FAQ – Tag 3

FAQ Bregenzerwald 2017 Tag 3: Brauch ich das? from friendship.is on Vimeo.

FAQ – Tag 4

FAQ Bregenzerwald 2017 Tag 4: Wie war ich? from friendship.is on Vimeo.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Andelsbuch
  4. Erfolgreiche zweite Runde des FAQ Bregenzerwald
Kommentare
Noch 1000 Zeichen