Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Suchaktion in Vorarlberg nach Zwölfjährigen erfolgreich

Die Einsatzkräfte suchen nach einem 12-Jährigen.
Die Einsatzkräfte suchen nach einem 12-Jährigen. ©VOL.at: Bernd Hofmeister
Die Suchaktion nach einem Zwölfjährigen konnte Samstagabend im Vorarlberger Skigebiet Hochhäderich erfolgreich abgeschlossen werden.

Der Bub wurde laut Angaben der Polizei Hittisau unverletzt in unwegsamen Gelände aufgefunden. Gegen 17.30 Uhr stießen Suchtrupps weit ab des Skigebietes auf den ermüdeten deutschen Urlauber, der sich, als er allein im Skigebiet unterwegs war, verirrt hatte.Bregenz. Auf der Suche nach Tiefschneeabfahrten geriet der Bub in unwegsames Gelände, der aufziehende Nebel raubte ihm schließlich völlig die Orientierung. Da er sein Handy im Hotel vergessen hatte, konnte er auch keine Hilfe rufen. Ohne Ortskenntnisse lief er talwärts und war schon kilometerweit vom Skigebiet entfernt, als er entdeckt wurde. Das schwierige Gelände machte eine Bergung schwierig, erst gegen 19.00 Uhr konnte diese abgeschlossen werden. Anschließend wurde das Urlauberkind wieder der Obhut seines Vaters, mit dem er im Gebiet Hochhäderich urlaubt, übergeben.(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Suchaktion in Vorarlberg nach Zwölfjährigen erfolgreich
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen