Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Wirtschaft

  • Niedriger Aluminiumpreis drückte AMAG-Gewinn

    30.04.2019 Der Aluminiumkonzern AMAG hat im ersten Quartal 2019 aufgrund niedriger Aluminiumpreise und höherer Rohstoffkosten weniger Gewinn gemacht. Das Betriebsergebnis brach von 18,6 auf 12,8 Mio. Euro ein, das Ergebnis nach Ertragsteuern reduzierte sich von 12,9 auf 7,6 Mio. Euro. Absatzsteigerungen im Segment Walzen sorgten aber für ein Umsatzplus von 4 Prozent auf 274,4 Mio. Euro.