Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Wirtschaft

  • Wall Street: Handelscomputer sorgen für Minicrash

    30.06.2010 Schon wieder Schrecksekunden an der Wall Street: Die Aktien der Citigroup sind am Dienstag nach Panikverkäufen durch elektronische Handelssysteme um bis zu 17 Prozent abgestürzt. Dann griff eine neue "Notbremse", die die Börsenaufsicht SEC nach dem tiefen Fall des Dow Jones Anfang Mai installiert hatte. Die Papiere wurden für fünf Minuten vom Handel ausgesetzt, die Lage beruhigte sich.

    Drittgrößte Immobilienpleite Spaniens

    28.06.2010 Die Finanzkrise und die Flaute auf dem heimischen Wohnungsmarkt haben einen der größten Immobilienkonzerne Spaniens in die Knie gezwungen. Angesichts eines Schuldenbergs von rund 1,8 Mrd. Euro habe die Sacresa-Gruppe am Montag in Barcelona Gläubigerschutz beantragt, berichtete der Rundfunk unter Berufung auf das zuständige Gericht.

    G-20-Staaten weichen Zeitplan für Bankenregeln auf

    28.06.2010 Die schärferen Vorschriften zur Stärkung von Banken gegen Finanzkrisen können in einzelnen Ländern unterschiedlich schnell eingeführt werden. Der G-20-Gipfel der größten Industriestaaten und Schwellenländer weichte am Wochenende in Toronto den Zeitplan für die Umsetzung der unter dem Schlagwort "Basel III" bekannten Regeln auf, die eigentlich ab Ende 2012 weltweit kommen sollten.